Autogas, eine preiswerte und umweltfreundliche Alternative zum Kraftstoff Benzin.

Zur Zeit gibt es

Die Preisentwicklung bei Autogas und Erdgas

Mein T4 verbraucht relativ viel Benzin (13,5 Liter Normalbenzin pro 100 km), daher viel mir der Entschluss eine Autogas Anlage einzubauen leicht. Mit Benzin kosten 100 km z.Zt 16,20 €, mit Autogas 9,65 €.
Also eine Ersparnis von mehr als 6,- € pro 100 km!

Bilder der Gasanlage:

Zum Vergrössern Bild klicken!

Die Landi Renzo LCS/2 Venturi Gasanlage wurde im April 2003 von Fa. Arnold in Schwandorf eingebaut.

Auf dem Bild ist das Steuergerät (über der Batterie) und der Verdampfer (links von der Batterie) zu sehen.

 

Das Steuergerät

Der 77 Liter brutto (62 Liter netto) fassende Tank von Stako ist an der Stelle des Reserverades eingebaut.

 

Der Tank

Zwischen Luftfiltergehäuse und Ansaugtrakt wurde die Mischdüse installiert (über dem Öleinfüllstutzen).
Der Schlauch führt zum Verdampfer, “unterbrochen” durch das Regelventil, das durch einen Steppermotor gesteuert wird.
 

Mischdüse

Der Betankungsanschluss wurde am hinteren Stoßfänger eingebaut.

Tankstutzen

Hier ist der Einfüllstutzen ohne Abdeckung zu sehen. Es handelt sich um den italienischen DISH Standard.

Um an den deutschen Tankstellen zu tanken wird ein Adapter auf den ACME Anschluß benötigt.

Tankanschluss offen

Hier ist das Bedienelement im Armaturenbrett zu sehen. Die obere LED Kette zeigt den Füllstand des Tanks an, mit dem Wippschalter darunter kann manuell von Benzin auf Gas Antrieb und umgekehrt umgeschaltet werden

Bedienelement

Zuletzt aktualisiert: 20/10/05 00:35:53

[Home] [Autogas] [Links] [Datenschutzerklärung] [Impressum]